Neu!
Sagen Sie Ihre Meinung!
>> zum Forum...

Herzlich Willkommen


Willkommen auf der Homepage der
"Bürgerinitiative Gewerbepark Ettenheim/Mahlberg e.V."

Auf unseren Seiten finden Sie umfangreiche Informationen zu den Themen Lärm-, Staub- und Geruchsemissionen und -immissionen.

Unsere Informationen beziehen sich hauptsächlich auf das Industriegebiet "DYN A 5" vor unserer Haustür, sind aber sicher auch allgemein von Interesse.

Die Bürgerinitiative wurde Ende 2007 gegründet. Anlass war der Produktionsbeginn eines Pelletwerkes im Dezember 2006, das die Anwohner durch Lärm-, Staub- und Geruchsbelästigungen auf die Barrikaden brachte.

Im Zuge der Recherchen wurden weitere Ansiedlungspläne bekannt, u.a. war ein sogenanntes Biomasse-Heizkraftwerk (BMHKW) geplant, das durch einen Bürgerentscheid am 27. April 2008 vorläufig gestoppt werden konnte.

Einer der wesentlichen Gründe für diese Webseite war die Erfahrung, dass die öffentliche Berichterstattung nicht mit unserem Informationsanspruch in Einklang zu bringen war und unsere Leserbriefe teilweise nicht mehr veröffentlicht wurden.

Lesen Sie deshalb auf unseren Seiten unsere Darstellung der Problematik, erfahren Sie die Hintergründe und machen Sie mit. Wir geben Ihnen die Gelegenheit, Ihren Kommentar auf unserer Seite zu veröffentlichen. Besuchen Sie auch unser Forum, in dem Sie mit anderen Besuchern Ihre Meinung diskutieren können.

Kommentare

1. Orschi, Thu, 26.08.2010, 10:52:

Ich möchte mich, auch im Namen vieler Mitbürger, bei den beiden Vorsitzenden der BI-GP für Ihren unermüdlichen Einsatz zum Wohl der Bürger bedanken. Es ist schön zu wissen, dass es Menschen mit Charakter gibt, bei denen das Wohlergehen und die Gesundheit der Menschen im Vordergrund stehen.
Die Damen und Herren, die für den jetzigen katastrophalen Zustand verantwortlich zeichnen, hätten sicherlich ohne den Einsatz der BI-Verantwortlichen der Bevölkerung noch mehr Schaden zugefügt.
So würden jetzt vermutlich noch ein Biomassekraftwerk und eine riesige Holztrocknungsanlage die Einfahrt zur Barockstadt bzw. zur Stauferstadt zieren.

2. Michael Masson, Thu, 24.03.2011, 14:22:

...und ich bedanke mich bei allen Bewohnern auch umliegender Gemeinden, die für ihre ganz persönlichen Lebens- Interessen zu recht eintreten und hoffe, dass sie sich auch künftig mit Tatkraft hinter die Bürgerinitiative stellen.

3. ReinB, Tue, 26.04.2011, 14:05:

Nicht alle die hier wohnen sind gleichermaßen stark betroffen. Aber insgesamt trifft es uns alle weshalb ich zur Solidarität aufrufe. Danke für die großen Anstrengungen die ein paar Wenige für viele Bürger aufbringen.

4. Horst Queck, Sun, 19.02.2012, 14:48:

Eine Stadt lebt nicht auf einer Insel, sondern sie hat Beziehungen nach außen." Das lese ich auf der Webseite von Ettenheim als Auftakt zum Thema Städtepartnerschaften. Ettenheim hat offiziell drei Partnerstädte; Avelgem in Belgien, Benfeld in Frankreich, Castello d'Empuries in Spanien. Eine vierte "Partnerstadt" wird oft vergessen: Mahlberg! Hier vor der Haustür! Deshalb vielleicht nicht exotisch genug? Mit Mahlberg betreibt Ettenheim in "gemeinschaftlicher Solidarität" das Gewerbegebiet DYNA5. In Orschweier gibt es hunderte von Menschen, die sich durch die Emissionen von German Pellets beeinträchtigt fühlen. Auch im Ettenheimer Westen gibt es viele Betroffene, die über Gestank und nervige Schallereignisse, die einem den Schlaf rauben, beschweren. Unter Anderem auf der Avelgemer Straße. Der Straßenname - nach einer der Partnerstädte benannt - schützt offenbar nicht davor!
Die Massnahmen gegen die bekannten Emissionen lassen bisher zu wünschen übrig. Geht man so mit Partnern um? Geht man so mit den Bürgern der eigenen Stadt um? Ich als Stadtrat in Ettenheim habe mich dem Wohl der Stadt Ettenheim verpflichtet. Also werde ich mich in dieser Angelegenheit für den Schutz der betroffenen Ettenheimer Bevölkerung einsetzen. Aber auch das Aussenverhältnis - hier besonders zu Orschweier und Mahlberg - muss ich berücksichtigen. Sonst müssen wir die Seite "Städtepartnerschaften" umschreiben.
Aus aktuellem Anlass geht deshalb mein Appell an die Bürgermeister und Stadtratsmitglieder beider Städte: Nur Miteinander werden wir die bekannten Probleme meistern. Denken sie daran: wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte.

5. Für Sprecher, Thu, 10.10.2013, 19:08:

Solche bekloppten Kommentare habe ich selten gelesen. Zuerst genehmigt ihr den Bau, dann würdet ihr diesen am liebste sprengen ! Wißt ihr denn was ihr wollt ihr Vollpfosten ? Habt ihr sonst nichts zu tun ? Scheinbar gibts in Ettenheim und Umgebung entweder zu viele dumme Menschen oder die Gründung dieser Bürgerinitiative beruht auf Langeweile.

6. shisagukeu, Tue, 09.08.2016, 20:26:

Azithromycin preterm labor azithromycin chlamydia long symptoms Itchy rash azithromycin 500mg used treat azithromycin iv pediatric dosing what is the. http://betsukoga24j.pen.io - Pancytopenia associated with the introduc - tion of oxcarbazepine.,

7. bomuzupif, Thu, 18.08.2016, 13:47:

Australia azithromycin liquid dosage how to take septra is it safe to drink red how much does a misoprostol pill cost in south africa azithromycin iv in dogs. http://mulgumansless37.tumb... - In October 2010, Haitian authorities reported an increase in cases of acute diarrhoea.,

8. mirebegii, Sat, 20.08.2016, 18:46:

Dosage frequency allow Versartis XTEN products room temperature stability Dr is an important part of a modern health system order azithromycin online. http://tirehampost45.tumblr... - Is a synthetic derivative of thiamine (Vitamin B1).,




(optional)